Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verschwiegenheit

Als Therapeutin unterliege ich prinzipiell der Schweigepflicht.

Das Vertrauen meiner Klienten in meine Verschwiegenheit ist allerhöchstes Gut, weshalb ich selber keinerlei Daten oder Informationen weitergebe. Falls Klienten eine Bestätigung in irgend-einer Form benötigen, werde ich diese nur den Klienten selber zur eigenhändigen Weitergabe übergeben. Die Pflicht zur Verschwiegenheit endet nie und geht auch über die aktive therapeutische Beziehung hinaus.

Anfang und Ende der therapeutischen Beziehung:

Die therapeutische Beziehung beginnt auf Wunsch der Klienten und ab der ersten Stunde. Die therapeutische Beziehung endet auf Wunsch der jeweiligen Klienten oder durch gemeinsamen Beschluss, wobei in jedem Fall ein Abschlussgespräch wünschenswert ist.

Absagemodalitäten

Selbstverständlich kann in Ihrer Planung auch etwas dazwischenkommen und Sie können Ihren vereinbarten Termin nicht einhalten. Sofern Sie uns 24 Stunden zuvor davon in Kenntnis setzen, stornieren wir die Behandlung kostenfrei und bieten Ihnen einen Ersatztermin an. Kurzfristig bis gar nicht abgesagte Termine müssen wir leider zum vollen Behandlungssatz in Rechnung stellen, da wir diese Zeit fest für Sie eingeplant hatten.

Es wird angestrebt, die einzelnen therapeutischen Sitzungen jeweils im Wochenrhythmus am selben Tag und zur selben Zeit stattfinden zu lassen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, 14- tägig auch eine Doppeleinheit zu nutzen.

Sollten Sie keine vor Ort-Sitzung nutzen können, so besteht die Möglichkeit einer Videositzung.

Leistungen

Folgende Leistungen werden in meiner Praxis angeboten:

  1. Psychotherapie / Beratung vor-Ort (Erwachsene, Kinder und Jugendliche)
  2. Psychotherapie / Beratung per Video-Sitzung
  3. Paartherapie
  4. Spieltherapie
  5. Gruppentherapie
  6. Beratung von pädagogischen Fachkräften
  7. Seminare für pädagogische Fachkräfte

Ein Erstgespräch findet in der Regel immer in einer vor Ort- Sitzung statt. Sollte die Entfernung Ihres Wohnortes dies nicht möglich machen, können wir die Möglichkeit einer Videositzung nutzen.

Bezahlung

Es bestehen 3 Möglichkeiten der Bezahlung:

  1. Barzahlung im Anschluss einer Sitzung
  2. Zahlung bei Onlinebuchung über den Praxismanager Egosession (Online-Zahlfunktion). Die Verfahrensweise finden Sie hier:  https://www.ego-session.com/Klient/
  3. Mit ihrem Handy per PayPal, die Verfahrensweise finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online#

In jedem Fall erhalten Sie eine Rechnung. Bei vereinbarten Videositzungen muss der Betrag per Vorkasse geleistet werden.

Umsatzsteuerregelung

Gemäß § 19 UStG sind meine Leistungen von der Umsatzsteuer befreit.