Sonja Nasterlack

Heilpädagogische Spieltherapie

Erziehungswissenschaftlerin

Unterstützung durch Sonja Nasterlack

Personzentrierte Psychotherapie (Heilpädagogische Spieltherapie) und Beratung von Kindern, Jugendlichen und deren Begleitpersonen

Zu meiner Person

Es war mir schon immer eines meiner Herzensanliegen, große und kleine Menschen dabei zu unterstützen, sich selbst anzunehmen, bei sich anzukommen und wieder Zugang zu einem liebevollen, humorvollen Blick auf sich selbst und andere zurückzufinden.

Meine persönlichen Kraftquellen sind meine Familie, gute Freunde und alle Dinge die ich gerne mache, wie reisen, in der Natur sein, wandern, kochen, lesen, Klarinette spielen und vieles mehr.

Aus diesen Kraftquellen schöpfe ich und sammele Energie für meine Arbeit und die Begegnung mit vielen tollen Menschen.

Berufliche Qualifikation

  • Erziehungswissenschaften (Diplom)
  • Heilpädagogik (Bachelor)
  • Personzentrierte Psychotherapie (Heilpädagogische Spieltherapie) und Beratung von Kindern, Jugendlichen und deren Begleitpersonen (GwG)
  • Systemisch Lösungsorientierte Therapie und Beratung (isi berlin)

Wofür ich stehe

Manchmal brauchen wir alle einen Schutzraum!

Dort können wir ganz bei uns sein. In der Spieltherapie wird Ihr Kind dabei unterstützt, tief mit sich selbst, mit seinen Gefühlen und Gedanken in Kontakt zu kommen.

Die Personzentrierte Herangehensweise bietet diesen Schutzraum der Begegnung mit sich selbst. So können schmerzvolle Gefühle und Erfahrungen genauso Beachtung finden und verarbeitet werden, wie freudvolle Gefühle.

Dabei ist es fast unerheblich, mit welcher Diagnose ein Kind zu uns kommt. Wir richten den Blick auf die gesamte Persönlichkeit und arbeiten nicht in einem defizitären Raum und begreifen das Kind nicht als eine Diagnose.

Durch den systemischen, lösungsorientierten Ansatz stehen mir viele hilfreiche Tools; wie bestimmte Fragen, besondere Blickwinkel, konkrete Übungen oder Herangehensweisen zur Verfügung, um den eigenen Ideenreichtum in Gesprächen mit den Begleitpersonen anzuregen und kreative, individuelle Lösungen sichtbar zu machen.

Ich begleite Ihr Kind gern und freue mich auf eine „gemeinsame Reise“ mit ihm und Ihnen.

Sollten Sie Fragen haben, dann nutzen Sie gern unser Kontaktformular:

Ihre Sonja Nasterlack